Archiv

Wochenabriss

Guten Morgen!

Ich bin nun wach und werde gleich ins die Gym entschwinden. :-)Bei mit geht wieder eine unglaubliche Woche vorbei und ein etwas entspannteres Wochenende wird folgen... etwas entspannter! :-)

Ich hatte letzte Woche Besuch von einer Freundin aus Berlin (die Ann-Kathrin) und wir haben uns zusammen den Prir Park hier in Bath angesehen. Ich meine, ich lebe hier schon seit 6 Monaten und war da bis jetzt noch nicht, obwohl das eine der Sehenswuerdigkeiten ist und wirklich (!) lohnenswert. Gott, wie aus einen der Jane Austen Filme, einfach wunderschoen...Ausserdem haben wir einen erstklassigen Milchshakeladen entdeckt. Dort werde ich nun jeden weiteren Besucher auch hinschlappen. Auch wenn Anne der Milchshake nicht so bekommen ist... meiner war umso besser: Diambar. Oh Jammie! Am Sonntag war ich bei einem Rugbyspiel: Live und super! Ich werde hier wirklich noch zu einem Fan. :-) Ich bin aufgesprungen, habe gebruellt ("Come on!", "GO, GO, GO!" ), mit den Armen rumgefuchtelt und auch gestoehnt ("oh no...." ) . Bath hat gegen Bristol gespielt und natuerlich gewonnen. Das Spiel war der Hammer! :-)

Ansonsten hatte ich einfach eine schoene Woche. Ich war Bowlen und gar nicht mal so schlecht. Ja, ich bin zwar Durchschnitt, aber guter Durchschnitt. :-) Am Mittwoch war ich indisch essen und im Kino (Semi Pro). Ein sehr lustiger und dumpfer Film, aber lustig! :-) Und heute gehe ich dann wieder frisch und munter arbeiten und ein bissl Geld verdienen. Juhu!

Morgen werde ich mich mal nach Geschenken umschaun fuer Ostern. Aber es wird dann alles erst sehr viel spaeter ankommen... eben nicht puenktlich. Und in den Zoo ghe ich auch noch. Alle Englaender, denen ich das erzaehlt habe, haben mich ausgelacht. Mh, irgendwie komisch. Mal sehen. Ich schreibe euch dann wie es war!

Kussi Maria

1 Kommentar 7.3.08 10:45, kommentieren

Von Oslo nach Trondheim und am Schluss in Dublin

Hallo an alle!

Nun bin ich wieder zurueck! :-) Einfach mal kreuz und quer durch Europa fuer 2 Wochen und nun wieder im Arbeitsalltag... Hach, war das schoen!

Erstmal habe ich einen Rekord im nicht schlafen aufgestellt. Lasst mich kurz nochmal die Stunden zaehlen - ja - ich war 60 Stunden am Stueck wach! Unglaublich oder?! Ich haette nicht gedacht, dass das rein biologisch moeglich ist. Tja, nun bin ich schlauer und habe mal meine Grenzen ausgetestet. :-) Bestimmt wollt ihr nun wissen wie es dazu kam...

Ich bin am Donnerstagabend nach London Stansted gefahren und musste die Nacht am Flughafen verbringen. Mein Flieger ging so frueh, dass ich morgens mit der Bahn nicht rechtzeitig da gewesen waere. Aber am Flughafen schlafen ist nun nicht das bequemste. Vorallem nicht, wenn man sich als totaler Anfaenger zwischen all den Profis entpuppt. Ja, an sowas wie Isomatte, Schlafsack, Kopfkissen, Decken und pi pa po habe ich nicht gedacht. Da lag ich also nun mit meiner Schlafmaske und meinen Ohropax und habe mich an meine Tasche gekuschelt... Waere der Feueralarmtest und die Bauarbeiten nicht gewesen, haette ich mich vielleicht sogar entspannen koennen. Wer weiss. ;-)

Oslo hat mir da nicht so gefallen, an meinem ersten Tag. Lag vielleicht auch daran, dass es geregnet hat. Dafuer waren die anderen umso besser! Freitagabend bin ich dann im Bus nach Trondheim gefahren (8h!!!!) und konnte auch nicht schlafen. Hier an dieser Stelle moechte ich allen Menschen meine Bewunderung aussprechen, die ueberall schlafen koenen und kein Bett brauchen und denen es reicht, wenn sie muede sind! Also an so ungefaher meinen ganzen Bus und den Rest der Welt, denn ich war die einzige, die sich zu tode gelangweilt und gegessen hat, weil sie nicht wusste, wie sie sich sonst beschaeftigen sollte.

Trondheim war der Oberhammer! Wahrscheinlich einfach nur,weil ich meine Freundin Tina wiedergesehen habe! Gott, wir verstehen uns so super und es klappt einfach alles... Wir haben uns letzten Sommer kennenglernt in Weimar und haben seitdem eigentlich taeglich Kontakt. Wir haben uns nur 4 Tage damals gesehen und nun 8 Monate nimmer und dennoch - es hat alles von Anfang an gestimmt und wir hatten eine wahnsinns Zeit zusammen! Auch wenn es nur 2 Tage waren... Aber im Sommer kommt sie ich ja besuchen! :-D

In Norwegen habe ich das ganze Winterprogamm nachgeholt, da ich ja hier in Bath keinen Schnee hatte. Wie auch bei 10 Grad im Durchscnitt. Obwohl ich Fan von warmen Winter bin!!! :-) Also habe ich in Trondheim eine Schneefrau gebaut, eine Schneeballschlacht gemacht und war auch Skifahren! Oh ja, ich war Langlauf-Skifahren! So hattei ch also doch noch einen ganzen Winter diesen Winter (hach, habe ich das nicht schoen gesagt?!). :-)

Nach Tronheim war ich dann nochmal in Oslo und dann war auch schoenes Wetter und es hat mir schon viel besser gefallen. Die Stadt ist leider nicht wunderschoen und ich bin nicht mit ihr auf einer Wellenlaenge (or my cup of tea), aber so feur ein paar Tage und mit Sonnenschein - ja doch, das war ganz nett. :-) Und nun kenne ich sie, auch was! Wieder ein Faehnchen mehr auf meiner Weltkarte.

Als ich dann wieder nach 5 Tagen zurueck war, habe ich erstmal viel geschlafen und hatte nur den Mittwoch hier und bin am Donnerstag dann nach Irland. Ich sage nur zo viel: Dublin ist der Oberhammer (verzeiht meine Ausdrucksweise, aber ich weiss nicht wie ich es anders sagen soll). Ich koennte mir vorstellen dort auch einige Zeit zu leben...

Aber davon erzaehle ich euch ein andern mal. Denn nun muss ich Koffer auspacken, Waesche waschen, aufraeumen, kochen, Briefe schreiben....

Bis denne - Maria

1 Kommentar 26.3.08 17:51, kommentieren