Archiv

Hallo an alle!

Ich bin nun in England und es gibt gleich lunch. Ich bin noch voll ueberrant von den ganzen Eindruecken und muss das ersta alles verdauen. Ich weiss nich mehr wo oben und unten ist. Ja, das Heimweh hat mich ueberfallen und das schon am erstan Tag. Liegt aber daran, dass ich nichts zu tun habe. Ich suche mir jetzt einfach selber ne Beschaeftigung. Im Fitnessstudio bin ich auch schon angmeldet. Ich kriege da einen Personaltrainer und einen Fitnessplan. Ich werde sone Muckibraut sein, wenn ich zurueck komme, dass euch hoeren und sehen vergehen wird.

SMS ist doppelt so teuer, wie es im Internet stand. Schweine die! Ich werde jetzt jemanden suchen, der simyo verklagt! Na, wer hat Lust?

Ich schreibe spaeter wieder. Ich habe Bath noch nicht richtig geshen und muss erstmal Eindruecke sammeln. Aber die Menschen sind sehr herzlich. Einzige, wo ich echt locker werden muss ist Unordnung. Ja, WG-Leben halt! Na mal sehen. Ich werde mich da schon durchboxen und eine Verbuendete, die auf Ornung stehe habe ich auch schon. Ansonsten: Ich werde auch ne Schlampe?! :-)) Is schon geil.

See ya later!

da Maria

1 Kommentar 29.8.07 14:25, kommentieren

Scheisse! AHHH!

Ich habe eben einen wunderbaren Blogeintrag produziert und dann war alles weg. Sowas gibt es doch nicht. Na, das passiert auch nur mir. Der Computer ist schuld! (oh, ich hoere meinen Vater aufstoehnen). Na, dann eben den ganzen Spass noch einmal!

Ich sitzte nun in meiner WG-Flat und das Internet funktioniert wieder. Es war nur ein Kabel locker (oh, hoere ich da meinen Papa schon wieder? :-)) und ich weiss jetzt wo hier das Laempchen blinken muss, damit allet geht.

 Ich war heute den ganzen Tag - bis jetzt - unterwegs und habe BAth mal auf eigenen Faust erforscht. Es entsprich meinem Idealbild von Enlgand. Es ist klein, suess und alles stimmt. Ich werde mal ein paar Bilder auf Studivz hochladen (wer also noch nich angemeldet ist, muss es jetzt gleich tun). Selbst die beruehmten englischen Reiehenhaeuser fehlen nicht im Stadtbild -  ganz zu schweigen von den Boutiquen, Cafes, Pubs...

Das einzige was mir hier faellt (oh, jetzt werde ich wohl gleich geschlagen von allen Seiten) ist ein H und M. Es tut mir leid und ich schaeme mich sogar, aber es gibt hier keine preiswerten Kalmotten. Ich finde hier einfach keine Jungemode oder sowas wie Newyorker, C und A, Orsay (is ja auch wuscht was). Ich dachte mir ja eigentlich: Na ja, nehme mal nicht so super viel mit, kannst ja dort einkaufen gehen. Aber nein, T-Shirts muessen hier 40 oder 50 £ kosten (60 - 70 &euro. Ich glaube, dass Bristol da mehr zu bieten hat. Aber wahrscheinlich passt eine preiswerte Klamottenkette hier einfach net ins Stadbild. Wer weiss..

Ich werde jetzt gleich nochmal los hotten und mich irgendwo ans Ufer der Avon/Ave/Aves oder so hinsetzten. Vielleicht leihe ich mir sogar ein Buch aus, aus der library. :-)

Morgen ist mein erster Tag im Fitnessstudio und am Samstag grosser Hausputz. Die beiden Mitbewohner, die abreisen sind nich so ordentlich und ich sehe schon auf uns zukommen, dass wir ihre Zimmer reinigen duerfen.. Freude...

Ich kuesse euch alle!

Mariechen

4 Kommentare 30.8.07 15:17, kommentieren

Meine Adresse

Das habe ich total vergessen. Natuerlich moechte ich euch fuer alle Faelle meine Adrese geben. Man weiss ja nie!

Maria Juelisch Bath YMCA

International House

Broad Street Place

BA1 5LH

Bath

UK / Great Britain

Tel: 0044 1225 325 912

30.8.07 15:38, kommentieren

Hallo ihrse!

 

Finde ich total klasse, dass ihr mir so fleissig Kommentare schreibt. Ich habe heute igentlich nicht so viel gemacht. Na ja, aber die Zeit vergingn dennoch recht schnell. :-)

 Ich habe schoen viel englisch geredet mit meiner Tutorin, der lieben und sehr sehr herzlichen Val. Sie ist wunderbar und ich verstehe sie echt gut! Manuela wuerde sagen, dass wir nett "geschwaetzt" haben. Ausserdem habe ich jetzt meinen Einsatzplan. Ich habe mir erstmal mehr zu tun gegeben. Ich brauche hier eine Beschaeftigung!

Am Montag und am Dienstag arbeite ich in eienm After-School-Club. Das heisst es faengt erst um 2:30 Uhr an und dann bis 6:30 Uhr. Am Mittwoch, Donnerstag und am Freitag arbeite ich hier in der Day Nusery. Also im Kindergarten. Das geht immer von 9:30 Uhr bis 4 Uhr. Und weil ich darum gebeten habe gehe ich danach noch in die Schule und arbeite da weiter bis 6:30 Uhr.

Fuer den Anfang finde ich das erstmal sehr gut. Ich habe einfach schreckliche Angst davor, nichts zu tun zu haben... Wenn es mir irgendwann zu viel ist, kann ich den After-School-Club an den letzten drei Tagen weglassen. Na, ich lasse mich mal ueberraschen.

 Manuela und ich haben heute den ganzen Nachmittag die Wohnung geputzt. Das BAdezimmer hat ganze 2,5h in Anspruch genommen. Auch das Wohnzimmer wa ein harter Brocken. Eine ehemalige Freiwillig hat hier 2 Koffer und und 2 Kartons mit ihrem Kram hier gelassen. Das nimmt hier voll viel Platz weg... Na, da habe ich sie gleich lieb gewonnen. Das einzig gut war, das ich mich jetzt viel wohler fuehle! Und... wir haben von den hiergelassen Sachen ein paar ausgesucht, die wir toll finden und uns angeeignet. Interessiert ja keinen mehr. :-) Da kenne ich ja zum Glueck keine Skrupel. Und so habe ich jetzt 2 neue T-Shirts und einen neuen Schal. :-)

 Heute Abend gehe ich in einen Pub "the Bell". Der wurde mir waermsten empfohlen. Da soll es auch mal live Musik geben. :-)

Gott, wer bis jetzt durchgehalten hat und diesen scheiss langen Text gelesen hat: Congratulation. Denn ich habe noch mehr zu erzaehlen, weiss aber nicht, ob ihr noch lange durchhalten koennt. Daher in Stichpunkten:

- Ophelie ist heute gefahren

-  morgen faehrt Dona (ein Mitbewohner)

- morgen kommt meine Zimmergenossin an (Katharina)

- morgen gehe ich shoppen: Handtuecher, Bettwaesche, Putzmittel...

- ich habe hier 3 Fernsehsender und gerade schauen sich Dona und Dan die Simpsons an.

Gruss und Kuss,

Maria

31.8.07 19:22, kommentieren

Hallo ihrse!

 

Finde ich total klasse, dass ihr mir so fleissig Kommentare schreibt. Ich habe heute igentlich nicht so viel gemacht. Na ja, aber die Zeit vergingn dennoch recht schnell. :-)

 Ich habe schoen viel englisch geredet mit meiner Tutorin, der lieben und sehr sehr herzlichen Val. Sie ist wunderbar und ich verstehe sie echt gut! Manuela wuerde sagen, dass wir nett "geschwaetzt" haben. Ausserdem habe ich jetzt meinen Einsatzplan. Ich habe mir erstmal mehr zu tun gegeben. Ich brauche hier eine Beschaeftigung!

Am Montag und am Dienstag arbeite ich in eienm After-School-Club. Das heisst es faengt erst um 2:30 Uhr an und dann bis 6:30 Uhr. Am Mittwoch, Donnerstag und am Freitag arbeite ich hier in der Day Nusery. Also im Kindergarten. Das geht immer von 9:30 Uhr bis 4 Uhr. Und weil ich darum gebeten habe gehe ich danach noch in die Schule und arbeite da weiter bis 6:30 Uhr.

Fuer den Anfang finde ich das erstmal sehr gut. Ich habe einfach schreckliche Angst davor, nichts zu tun zu haben... Wenn es mir irgendwann zu viel ist, kann ich den After-School-Club an den letzten drei Tagen weglassen. Na, ich lasse mich mal ueberraschen.

 Manuela und ich haben heute den ganzen Nachmittag die Wohnung geputzt. Das BAdezimmer hat ganze 2,5h in Anspruch genommen. Auch das Wohnzimmer wa ein harter Brocken. Eine ehemalige Freiwillig hat hier 2 Koffer und und 2 Kartons mit ihrem Kram hier gelassen. Das nimmt hier voll viel Platz weg... Na, da habe ich sie gleich lieb gewonnen. Das einzig gut war, das ich mich jetzt viel wohler fuehle! Und... wir haben von den hiergelassen Sachen ein paar ausgesucht, die wir toll finden und uns angeeignet. Interessiert ja keinen mehr. :-) Da kenne ich ja zum Glueck keine Skrupel. Und so habe ich jetzt 2 neue T-Shirts und einen neuen Schal. :-)

 Heute Abend gehe ich in einen Pub "the Bell". Der wurde mir waermsten empfohlen. Da soll es auch mal live Musik geben. :-)

Gott, wer bis jetzt durchgehalten hat und diesen scheiss langen Text gelesen hat: Congratulation. Denn ich habe noch mehr zu erzaehlen, weiss aber nicht, ob ihr noch lange durchhalten koennt. Daher in Stichpunkten:

- Ophelie ist heute gefahren

-  morgen faehrt Dona (ein Mitbewohner)

- morgen kommt meine Zimmergenossin an (Katharina)

- morgen gehe ich shoppen: Handtuecher, Bettwaesche, Putzmittel...

- ich habe hier 3 Fernsehsender und gerade schauen sich Dona und Dan die Simpsons an.

Gruss und Kuss,

Maria

31.8.07 19:25, kommentieren

Hallo ihrse!

 

Finde ich total klasse, dass ihr mir so fleissig Kommentare schreibt. Ich habe heute igentlich nicht so viel gemacht. Na ja, aber die Zeit vergingn dennoch recht schnell. :-)

 Ich habe schoen viel englisch geredet mit meiner Tutorin, der lieben und sehr sehr herzlichen Val. Sie ist wunderbar und ich verstehe sie echt gut! Manuela wuerde sagen, dass wir nett "geschwaetzt" haben. Ausserdem habe ich jetzt meinen Einsatzplan. Ich habe mir erstmal mehr zu tun gegeben. Ich brauche hier eine Beschaeftigung!

Am Montag und am Dienstag arbeite ich in eienm After-School-Club. Das heisst es faengt erst um 2:30 Uhr an und dann bis 6:30 Uhr. Am Mittwoch, Donnerstag und am Freitag arbeite ich hier in der Day Nusery. Also im Kindergarten. Das geht immer von 9:30 Uhr bis 4 Uhr. Und weil ich darum gebeten habe gehe ich danach noch in die Schule und arbeite da weiter bis 6:30 Uhr.

Fuer den Anfang finde ich das erstmal sehr gut. Ich habe einfach schreckliche Angst davor, nichts zu tun zu haben... Wenn es mir irgendwann zu viel ist, kann ich den After-School-Club an den letzten drei Tagen weglassen. Na, ich lasse mich mal ueberraschen.

 Manuela und ich haben heute den ganzen Nachmittag die Wohnung geputzt. Das BAdezimmer hat ganze 2,5h in Anspruch genommen. Auch das Wohnzimmer wa ein harter Brocken. Eine ehemalige Freiwillig hat hier 2 Koffer und und 2 Kartons mit ihrem Kram hier gelassen. Das nimmt hier voll viel Platz weg... Na, da habe ich sie gleich lieb gewonnen. Das einzig gut war, das ich mich jetzt viel wohler fuehle! Und... wir haben von den hiergelassen Sachen ein paar ausgesucht, die wir toll finden und uns angeeignet. Interessiert ja keinen mehr. :-) Da kenne ich ja zum Glueck keine Skrupel. Und so habe ich jetzt 2 neue T-Shirts und einen neuen Schal. :-)

 Heute Abend gehe ich in einen Pub "the Bell". Der wurde mir waermsten empfohlen. Da soll es auch mal live Musik geben. :-)

Gott, wer bis jetzt durchgehalten hat und diesen scheiss langen Text gelesen hat: Congratulation. Denn ich habe noch mehr zu erzaehlen, weiss aber nicht, ob ihr noch lange durchhalten koennt. Daher in Stichpunkten:

- Ophelie ist heute gefahren

-  morgen faehrt Dona (ein Mitbewohner)

- morgen kommt meine Zimmergenossin an (Katharina)

- morgen gehe ich shoppen: Handtuecher, Bettwaesche, Putzmittel...

- ich habe hier 3 Fernsehsender und gerade schauen sich Dona und Dan die Simpsons an.

Gruss und Kuss,

Maria

3 Kommentare 31.8.07 19:26, kommentieren