Puh!

Hallo!

Hier bin ich mal wieder... :-)

Ich hatte in letzter Zeit viel zu tun und noch nicht mal fuer mich selber Zeit. Leider! Ich habe es schaetzungsweise ein bissl zu weit getrieben und zu viel gearbeitet und zu viel in meiner Ferizeit gemacht und bums - schon habe ich es wieder mit dem Magen! Na ja, ich kriege nun wieder Tabletten und versuche ein bisschen kuerzer zu treten. Heute habe ich zum Beispiel meinen freien Tag! Und bis jetzt habe ich eigentlich noch nichts gemacht. :-) Hervorragend, nicht wahr?! Wer mich kennt, weiss, dass sowas fuer mcih eher selten ist und mir schwer faellt.

Gestern ist meine eine Mitbewohnerin Doris wieder zurueck nach Liechtenstein geflogen. Wir haben hier fast 7 Monate zusammen verbracht und nun ist sie wieder zu Hause und versucht sich dort wieder einzufinden... Schon komisch. Das war nun das erstemal, dass ich mich auch bewusst mit dem Thema auseinander gesetzt habe. Ich meine, ich weiss, dass ich nach Hause muss und habe auch schon einen Flug rausgesucht und mit meiner Mamschi Urlaub nach Wien geplant und alle Unis ausgesucht, bei denen ich mich bewerben will - aber eben so richtig den Gedanken, dass ich wirklich wiederkomme, ahbe ich bisher immer eher beiseite geschoben... :-(

Bitte versteht mich nicht falsch. Ich liebe meine Familie (auch wenn sie ziemlich verrueckt und neugierig ist) und meine Freunde (die auch sehr verrueckt und neugierig sind), aber ich ich habe mich hier an das Leben doch sehr gewoehnt und ich liebe Bath... so eine wunderschoene Stadt. Ausserdem habe ich hier auch Freund egefunden und meine WG ist der Hammer!!! Abgesehen von Mister Lover Lover. Aber auch an den habe ich mich gewohent.

Hach....

Aber ich fliege ja nochmal gleich zurueck nach England. :-) Juli / August schaetzungsweise. Mal sehen!

Ich wurde gestern noch schoen bekocht von Dan. Stellt euch vor - er hat selbstgemachtes Pesto und Pasta und Banoffee Pie serviert. Oh Gott! Das war sehr lecker und nach meinem gestrigen Tag absolut das richtige. :-) Ich habe gearbeitet und wir waren mit den Kindern draussen im Park und dann hates richtig angefangen zu regnen und wir sind pitschnass zurueck in den Holidayclub gekommen und die Heizungen haben nicht funktioniert und keine Wechselklamotten und ich bin schon um 6 Uhr aufgestanden... Nein, dass war defintiv nicht all zu schoen! Daher war es umso schoener bekocht und verwoehnt zu werden. :-)

Bis bald und meine mama, tante, cusin und  meinen tobi seheich ja schon in ein paar Tagen! :-D Freu mich schon wahnsinnig!!!

Maria

15.4.08 13:03, kommentieren

Dublin

Hallo an alle!

Gott… ich habe gerade meine Kontaklinsen herausgenommen und nun muss ich mich erstmal wieder an meine Brille gewoehnen... uah! Und die Tastarur kommt mir aufeinmal so klein vor. Mh.

Ich habe schon wieder so lange nciht mehr geschrieben und komme gar nich mehr hinterher. Es tut mir sehr leid! Ich bin hier voll auf beschaeftigt und ausgebucht. Ich arbeite viel und es hat sich mitterweile alles so eingepegelt, dass ich irgendwie kein richtiges Wochenende mehr habe, sondern immer mal zwei, drei freie Vormittage waehrend der Woche. Und hey, dass ist ziemlich schlauchend auf die Dauer und ich hoere immer wieder: „Hey darling, you are looking so tired. Good, but tired!“.
Es geht mir blended und ich liebe mein Leben hier! Aber sobald alle wieder aus ihrem Urlaub zurueck sind und ich wieder weniger arbeite, werde ich mir erstmal ein schoenes Bad goehnen und einfach mal eine Tag faul sein. :-D

So... Dublin ist nun schon wieder ein Weilchen her, aber ich habe euch ja noch nicht wirklich erzaehlt, was ich dort alles erlebt habe.
Die Stadt ist der Hammer!!!!!
Ich liebe Dublin und ich kann mir sogar vorstellen, dort mal ein Weilchen zu leben.
Dublin ist einfach sehr lebhaft, bunt und froehlich. Die Leute sind angenehm, der Akzent ist putzig und die Musik und das Nachtleben bemerkenswert!

Ich war 5 Tage dort mit meiner Mitbewohnerin Doris. Sie war leider gar nicht motiviert, da wir kurz nachdem wir gelandet sind, die Nachricht bekommen haben, dass sie nicht laenger bleiben kann. Sie faehrt naechste Woche nach Hause nach Liechtenstein und hatte gefragt, ob sie 6 Wochen verlaengern kann.... Na ja, hat nicht geklappt und dementsprechend war sie ziemlich geknickt.
Ich habe alles versucht um sie aufzumuntern, hat aber nichts genuetzt.
Bloed nur, dass das den ganzen Urlaub so ging... So leid sie mir tut – es war extrem nervig nach einer gewisssen Zeit. Sie hatte einfach zu nichts Lust und keinen Antrieb. Aber dafuer habe ich dennoch relativ viel gesehen und erlebt! Chackaaa!

Wir haben eine Pubtour gemacht, waren in Wicklow and Glendalough (in den Bergen... unglaublich Landschaft! Der Wahnsinn!!!!!!), ich habe ein paar Musen besucht, Kino und natuerlich shoppen! :-)
Der letztre Abend war dann ein Abend der Superlative. Ich habe ihm Hostel ein paar Leute kennengelernt und mit denen sind wir dann am Abden weggegengen. Marcus (einer von ihnen) ist Musiker und kommt aus Finnland. Er hatte einen Gig in einem Pub und dort sind dann alle hingekommen und es war eine recht grosse Runde. So haben ich Menschen aus aller Welt (Italien, Frankreich, Norwegen, Florida, Ohio....) getroffen und es war sehr interessant. Die meisten von ihnen sind einfach nach Dublin gkeommen – ohne Job, ohne Leute doert zu kennen – und haben sich ein Hostel gesucht und einfach beschlossen nun hier ein Weilchen zu leben.
Das hat gleich meine Abenteuerlust geweckt und der Gedanke, einfach irgendwo hinzugehen, sich einen Job suchen und spontan zu sein und zu sehen was fuer Wendungen das Leben nimmt, gefaellt mir sehr gut...
Auf jeden Fall inspirierend!

Ach hups -  ich bin verabredet und muss los!
Bis bald und ein Knutscha an alle!
Maria

 

1 Kommentar 6.4.08 21:04, kommentieren

Von Oslo nach Trondheim und am Schluss in Dublin

Hallo an alle!

Nun bin ich wieder zurueck! :-) Einfach mal kreuz und quer durch Europa fuer 2 Wochen und nun wieder im Arbeitsalltag... Hach, war das schoen!

Erstmal habe ich einen Rekord im nicht schlafen aufgestellt. Lasst mich kurz nochmal die Stunden zaehlen - ja - ich war 60 Stunden am Stueck wach! Unglaublich oder?! Ich haette nicht gedacht, dass das rein biologisch moeglich ist. Tja, nun bin ich schlauer und habe mal meine Grenzen ausgetestet. :-) Bestimmt wollt ihr nun wissen wie es dazu kam...

Ich bin am Donnerstagabend nach London Stansted gefahren und musste die Nacht am Flughafen verbringen. Mein Flieger ging so frueh, dass ich morgens mit der Bahn nicht rechtzeitig da gewesen waere. Aber am Flughafen schlafen ist nun nicht das bequemste. Vorallem nicht, wenn man sich als totaler Anfaenger zwischen all den Profis entpuppt. Ja, an sowas wie Isomatte, Schlafsack, Kopfkissen, Decken und pi pa po habe ich nicht gedacht. Da lag ich also nun mit meiner Schlafmaske und meinen Ohropax und habe mich an meine Tasche gekuschelt... Waere der Feueralarmtest und die Bauarbeiten nicht gewesen, haette ich mich vielleicht sogar entspannen koennen. Wer weiss. ;-)

Oslo hat mir da nicht so gefallen, an meinem ersten Tag. Lag vielleicht auch daran, dass es geregnet hat. Dafuer waren die anderen umso besser! Freitagabend bin ich dann im Bus nach Trondheim gefahren (8h!!!!) und konnte auch nicht schlafen. Hier an dieser Stelle moechte ich allen Menschen meine Bewunderung aussprechen, die ueberall schlafen koenen und kein Bett brauchen und denen es reicht, wenn sie muede sind! Also an so ungefaher meinen ganzen Bus und den Rest der Welt, denn ich war die einzige, die sich zu tode gelangweilt und gegessen hat, weil sie nicht wusste, wie sie sich sonst beschaeftigen sollte.

Trondheim war der Oberhammer! Wahrscheinlich einfach nur,weil ich meine Freundin Tina wiedergesehen habe! Gott, wir verstehen uns so super und es klappt einfach alles... Wir haben uns letzten Sommer kennenglernt in Weimar und haben seitdem eigentlich taeglich Kontakt. Wir haben uns nur 4 Tage damals gesehen und nun 8 Monate nimmer und dennoch - es hat alles von Anfang an gestimmt und wir hatten eine wahnsinns Zeit zusammen! Auch wenn es nur 2 Tage waren... Aber im Sommer kommt sie ich ja besuchen! :-D

In Norwegen habe ich das ganze Winterprogamm nachgeholt, da ich ja hier in Bath keinen Schnee hatte. Wie auch bei 10 Grad im Durchscnitt. Obwohl ich Fan von warmen Winter bin!!! :-) Also habe ich in Trondheim eine Schneefrau gebaut, eine Schneeballschlacht gemacht und war auch Skifahren! Oh ja, ich war Langlauf-Skifahren! So hattei ch also doch noch einen ganzen Winter diesen Winter (hach, habe ich das nicht schoen gesagt?!). :-)

Nach Tronheim war ich dann nochmal in Oslo und dann war auch schoenes Wetter und es hat mir schon viel besser gefallen. Die Stadt ist leider nicht wunderschoen und ich bin nicht mit ihr auf einer Wellenlaenge (or my cup of tea), aber so feur ein paar Tage und mit Sonnenschein - ja doch, das war ganz nett. :-) Und nun kenne ich sie, auch was! Wieder ein Faehnchen mehr auf meiner Weltkarte.

Als ich dann wieder nach 5 Tagen zurueck war, habe ich erstmal viel geschlafen und hatte nur den Mittwoch hier und bin am Donnerstag dann nach Irland. Ich sage nur zo viel: Dublin ist der Oberhammer (verzeiht meine Ausdrucksweise, aber ich weiss nicht wie ich es anders sagen soll). Ich koennte mir vorstellen dort auch einige Zeit zu leben...

Aber davon erzaehle ich euch ein andern mal. Denn nun muss ich Koffer auspacken, Waesche waschen, aufraeumen, kochen, Briefe schreiben....

Bis denne - Maria

1 Kommentar 26.3.08 17:51, kommentieren

Wochenabriss

Guten Morgen!

Ich bin nun wach und werde gleich ins die Gym entschwinden. :-)Bei mit geht wieder eine unglaubliche Woche vorbei und ein etwas entspannteres Wochenende wird folgen... etwas entspannter! :-)

Ich hatte letzte Woche Besuch von einer Freundin aus Berlin (die Ann-Kathrin) und wir haben uns zusammen den Prir Park hier in Bath angesehen. Ich meine, ich lebe hier schon seit 6 Monaten und war da bis jetzt noch nicht, obwohl das eine der Sehenswuerdigkeiten ist und wirklich (!) lohnenswert. Gott, wie aus einen der Jane Austen Filme, einfach wunderschoen...Ausserdem haben wir einen erstklassigen Milchshakeladen entdeckt. Dort werde ich nun jeden weiteren Besucher auch hinschlappen. Auch wenn Anne der Milchshake nicht so bekommen ist... meiner war umso besser: Diambar. Oh Jammie! Am Sonntag war ich bei einem Rugbyspiel: Live und super! Ich werde hier wirklich noch zu einem Fan. :-) Ich bin aufgesprungen, habe gebruellt ("Come on!", "GO, GO, GO!" ), mit den Armen rumgefuchtelt und auch gestoehnt ("oh no...." ) . Bath hat gegen Bristol gespielt und natuerlich gewonnen. Das Spiel war der Hammer! :-)

Ansonsten hatte ich einfach eine schoene Woche. Ich war Bowlen und gar nicht mal so schlecht. Ja, ich bin zwar Durchschnitt, aber guter Durchschnitt. :-) Am Mittwoch war ich indisch essen und im Kino (Semi Pro). Ein sehr lustiger und dumpfer Film, aber lustig! :-) Und heute gehe ich dann wieder frisch und munter arbeiten und ein bissl Geld verdienen. Juhu!

Morgen werde ich mich mal nach Geschenken umschaun fuer Ostern. Aber es wird dann alles erst sehr viel spaeter ankommen... eben nicht puenktlich. Und in den Zoo ghe ich auch noch. Alle Englaender, denen ich das erzaehlt habe, haben mich ausgelacht. Mh, irgendwie komisch. Mal sehen. Ich schreibe euch dann wie es war!

Kussi Maria

1 Kommentar 7.3.08 10:45, kommentieren

!!!!!HAMMER!!!!!!

Hallo an alle!

Ich habe eine wahnsinns Woche hinter mir. Und schwebe immer noch darin. Es war einfach unglaublich. Aber damit ihr euch mal ein genaueres Bild machen koennt, ist es vielleicht hilfreicher, wenn ich etwas genaueres erzaehle und nicht nur die Seite mit positiven Adjektiven vollplfaster.

Ich habe sehr viel Spass auf meiner Arbeit gehabt. Im After-School-Club sind wie ein tolles Team: Dan, Joe, Julian und ich. Wobei Julian eigentlich mein Chef ist und nur fuer den Fall der Faelle da ist, dass OFSTED vorbei kommt. Ansonsten sind es Joe (mein neuer Teamleader und ein bemerkenswerter Charakter. So einen verrueckten und ausgeflippten Menschen habe ich bisher noch nicht getroffen!) und Dan (mein bester Freund hier in Enlgand). Wir haben eine Wasserschlacht veranstaltet und ein Picknick im Freien gemacht. JA! Man kann es sich nicht vorstellen, aber es waren 15-17 Grad. Ein Traum. :-)

Am Dienstag war ich im Moles tanzen und habe mit Manuela und Dan in seinen 21 Geburtstag reingefeiert. Der 21. ist hier eine ganz wichtige Angelegenheit... Da muss man gross was machen! Mittwoch war dann ein Geburtstagsessen, da er bei uns uebernachtet hat und Kathi und ich ihm ganz romantisch morgend um 7:30 Uhr nach 4h Schlaf mit unseren zerkrazten und rauen Stimmen ein Liedchen gesungen haben. Er wusste es zu schaetzen. :-)

Am Donnerstag und Freitag habe ich gearbeitet! In meinem neuen Job... in einem PUB!!!!! :-D

Ja, ich habe einen Job in einem Pub / Restaurant gefunden. Ich bin dort Kellnerin und es macht mir zo viel Freude! Meine Kollegin sind wundervoll, die Atmosphaere ist super, das Geld ist fein und es ist einfach ein unglaublich befriedigendes Gefuehl, fuer seine Arbeit bezahlt zu werden. Oh yes!

Samstag war ich in den "Hambuger Hills" (die heissen wirklich so) in einem Wald und habe in einem Tarnanzug eingemummelt auf andere Kerle geschossen. Klingt komisch, ist aber so. Ich war Paintballing! Gutes Vergnuegen und es macht unglaublich viel Spass. Ich muss ja mal ehrlich zu geben, dass ich mega Schiss hatte am Anfang, aber dann nach und nach... na ja, es macht einfach Gaudi im Dreck zu liegen und durch den Wald zu robben und mit seinem Team gegen ein anderes zu spielen. Wie Raeuber und Gendarm - irgendwie. :-) Mit der Zeit hat man auch die Hemmung verloren auf andere Menschen - Kerle (da meine Mitbewohnerinnen und ich die einzigen Maedels waren) zu schiessen und ich bin richtig gut geworden. Blaueflecken habe ich natuerlich auch und ich bin gaaaaanz stolz drauf! :-) Ich habe sie auch fotografiert, auch wenn das nun komisch klingt.

Am Abend sind wir dann alle ins Pub und anschliessend tanzen gegangen. Meine Mitbewohnerinnen sind noch zu einer anderen Party gegangen (die aber nicht so dolle war) und ich hatte wunderbar viel Spass mit Dan und seinen Freunden. Wir waren in einer Art Club fuer 30+. Ich kann euch gar nicht beschreiben wie viel Spass ich hatte. Ich grinse jetzt noch und es war bestimmt mit einer der besten Abende und Tage und generell Woche die ich hier hatte! Wir haben einfach nur gefeiert und die ganzen sehr viel aelteren Menschen um uns hatten auch Spass. Ich habe eine Kollegin getroffen, die dort ihren Junggesellinenabschied gefeiert hat und mir von Frodo ein Schwert ausgeliehen. Macht fuer euch wohl eher keinen Sinn?!

Den Sonntag habe ich dann ganz entspannt verbracht. Ich bin zwar sehr frueh aufgestanden (8 Uhr, nur 3,5h Schlaf), habe aber noch 4h einfach im Wohnzimmer rumgelegen und nichts gemacht. Dan und ich haben nur gequatscht.... er war auch faul. Und spaeter habe ich dann Brunch fuer meine Maedels gemacht. Das war lecker! Selbstgebackenes Brot, Fruechte, Gemuese, Salat, Lachs... Jammie!

Na gut! Ich habe euch nun mal wieder einen langen und ausfuehrlichen Bericht geschrieben mit meiner perfekten und wahnsinns Woche! Vielleicht sagt euch dass alles nicht so viel, aber meine Euphorie ist gewiss ruebergekommen.

Bis bald! Kuesschen, Maria

1 Kommentar 20.2.08 18:51, kommentieren

ausgeplant

Hallo ihr Lieben!

Ich habe es einfach nicht geschafft mich eher zu melden. Ich bin in letzter Zeit viel unterwegs und immer beschaeftigt. Da blieb mir leider keine ruhige Minute, um mich einfach mal hinzusetzen und wieder einen Eintrag zu schreiben. Aber nun endlich! :-)

So, ich habe eben gerade rasch meinen Kalender geholt, damit ich auch alles moeglichst genau "abarbeiten" kann und ihr wieder auf dem Laufendem seit. :-) Ich habe nach einer kurzen Weihnachts-Silvester-Pause wieder im Theater angefangen zu arbeiten. Allerdings nciht mehr ganz so viel wie im November und Dezember. Da war ich ja immer bis zu 3mal die Woche dort und habe mitgeholfen. Im Moment haben sie nicht so viele Shows und daher habe ich nun Zeit und widme diese anderen Dingen. Auch bei der Jugendtheatergruppe bin ich immer noch dabei. Sie nehmen bald an einem Theaterwettkampf teil. Ich inzseniere auch was mit zwei Gruppen. Allerdigns ist es ein bisschen schwierig, da ich die "Neue" (obwohl schon seit 3 Monaten dabei) aus Deutschland bin. Teenager... :-D Was solls, ich finde, dass ich gute Ideen habe und setzte mich dann einfach durch, auch wenn es ihnen eigentlich mehr Spass macht rumzualbern.

Vor 2 Wochen war ich in Bristol zu meinem Midterm-Training. Ich habe alle Leute wiedergesehen, die ich am Anfang meines EVS getroffen habe. Es war einfach wunderbar!!!! Viele haben uns ja auch zwischendurch besucht und ich bin zu einigen gefahren. Wir hatten leider nur 2 Tage, aber einige werde ich immer mal wiedersehen, daher... Ich habe auch schon mit Judith (Dtl.) und Nadja (Russl.) 2 weitere Urlaube geplant. Wir werden uns den Lakedistrict ansehen (hoffentlich mit Fahrraedern) und die tolle Kuestenlandschaft von Suedengland oder Wales. Da muessen wir uns noch einigen. Ich finde ehrlich gesagt beides klasse! :-)

 Eben habe ich Diana zum Zug gebracht. Sie war nun eine Woche bei mir und es war einfach nur toll! :-D Wir haben unglaublich viel gemacht und hatten sehr viel Spass... Wir sind anch Wells, Glastonbury und ans Meer gefahren, waren tanzen (in moles - cheesy music - was sonst) und hatten dort einen ganzen Fanclub englischer Maenner um uns, waren im Kino und sie ist auch zu mir mit auf Arbeit gekommen. Also eine volle Woche! Ich habe es sehr genossen sie um mich zu haben. Sie ist einfach eine so ausgeglichene Person und alles klappt immer wunderbar und ohne Zickerein. So konnte ich mich einfach nur ueber ihren Besuch freun. Nun ist sie im Zug nach London und schlaeft dort bei einer Bekannten von mir.

So... Heute Abend gehe ich Probearbeiten in einem Pub. Ich bin schon tierisch nervoes und habe Angst, dass ich es gekonnt vermassel. Ich habe ja jetzt schon hier in Enlgand im Theater Erfahrungen gesammelt und dergleichen, aber das ist noch mal was anderes. Aber ein anderer bezahlter Job waere eben schon gut, da ich wirklich viel unterwegs bin und reise. Also: drueckt mir die Daumen!

Ausserdem kommen heute noch Doris Freunde an: 4 Kerle! :-)

Na jutti, bis bald und alles Liebe.

Eure Maria

1 Kommentar 8.2.08 13:14, kommentieren

Nur so!

Hallo an alle!

 Ich dachte mal, dass ich wieder einen kurzen Zwischenstand schreibe. So... was ist passiert?!

Ich hatte viel zu tun, denn es gab wieder einige Schwierigkeiten in unserer WG. Aber zur Zeit ist es ruhig - na ja, bis zum naechsten "Sturm". Abwarten und (hey, was sonst) tee trinken! :-) Wir hatten letzte Woche viele Meetings mit unseren Vorgesetzten und die liefen auch ganz gut und wir haben nun endlich das Gefuehl ernst genommen zu werden. Ausserdem gabe es Starschwierigkeiten mit unserer neuen Supervisorin. Sie war der Meinung, dass ich nicht vor dem 31.7 abreisen darf. Aber auch das hat sich geklaert, hoffe ich. Na, meine Sendeorganisation ist auf meiner Seite und sie buchen und zahlen meine Flugtickets, daher... :-) I am a lucky one!

Ich mache dieses und naechstes Wochenende einen 1. Aidcours. Das wird gewiss spannend! Aber ich bin die einzige, die sich darauf freut. Alle anderen Mitarbeiter haben keine echte Lust. Ausserdem haben wir uns noch um einen Foodhygiencours gekuemmert und eine neue Weiterbildung. Und die Theaterzeit faengt wieder an. Hach, es ist sooo schoen busy zu sein! :-)

Letztes Wochenende war ich Cambridge. Ich habe dort eine Freundin besucht und das tat einfach sehr sehr gut!!! Ich liebe diese Stadt. Sie ist die erste Stadt, wo ich sagen wuerde, dass sie mir eventuell besser gefaellt als Bath und dass ich mir vorstellen koennte dort meinen EVS zu verbringen. Aber leben fuer eine laengere Zeit wuerde ich dann doch eher in einer groesseren Stadt wie Bristol. Dort fuehle ich mich mittlerweile auch wohl. Also, alles in allem habe ich viele Colleges gesehen und den Flair genossen.

Na jutti, ich huepfe nun unter die Dusche.

Kussi und bis bald

Maria

3 Kommentare 17.1.08 22:12, kommentieren